Doppelkinn mit Kälte behandeln

    MedForming empfiehlt die Kryolipolyse für Doppelkinn als nicht-operative und sanfte Fettbehandlung. Unter Verwendung fortschrittlichster Schweizer Medizintechnik und einem speziell für die Gesichtsformung entwickelten Applikator, lässt sich diese unerwünschte Fettablagerung am Doppelkinn mit Kälte behandeln. 

    Woher kommt das Doppelkinn?

    Das Doppelkinn oder medizinisch ausgedrückt, das submentale Fett, ist ein Merkmal, welches Frauen und Männer gleichermaßen betrifft. Diese drei Gründe stecken meist dahinter:

    1. Übergewicht

    Als Folge der einer falschen Ernährung und dem damit verbundenen Fettaufbau kann es zur vermehrten Fettansammlung speziell unter dem Kinn kommen. Übergewicht begünstigt die Entstehung eines Doppelkinns. 

    2. Genetische Disposition

    Es kann auch eine genetische Disposition vorliegen. So kann es sein, dass auch die Kinnpartien von schlanken Menschen derartige Fetteinlagerungen aufweisen. Auf Nachfrage stellt man meist fest, dass ein Elternteil bereits am Doppelkinn leidet, oder es schon bei den Großeltern vorgekommen ist. 

    3. Hautalterung

    Ein Doppelkinn kann auch durch die nachlassende Hautstraffung im Alter entstehen. Mit steigendem Alter sinkt die Elastizität des Bindegewebes. 

    Gott sei Dank ist das Doppelkinn keine Krankheit. Es wird lediglich als ästhetisches Problem wahrgenommen.

    Doppelkinn mit Kälte behandeln - Facial Applikator

    Doppelkinn Behandlung ohne Operation

    Statt mit Spritzen oder Skalpell wird das sensible Fettgewebe am Doppelkinn ohne Operation mit der Methode der Kryolipolyse schmerzfrei von außen behandelt. Und so läuft die Kryolipolys ab:

    Fixiert mittels sanftem Vakuum, in einem der Kinnform angepassten Facial-Applikator, erfolgt eine Kühlung mit Minus-Temperaturen. Ausdauernde Kälte ist nämlich für Fettzellen schlechter verträglich als für die Zellen des Bindegewebes. Sowohl Vakuum als auch die Kühlung werden während dessen elektronisch überwacht und zur Sicherheit der behandelten Person automatisch reguliert. Je nach Form und Größe des Fettdepots sind dafür mindestens 45 Minuten Zeit erforderlich.

    Wie sich eine Kryolipolyse auswirkt, können Sie danach allmählich ab der 8. Woche beobachten.

    Für wen eignet sich die Doppelkinn Behandlung mit Kälte?

    Bei Doppelkinn wird gezielt das subkutane Fett unterhalb des Kinns mit Kälte behandelt. Man nennt es auch das Unterhaut-Fettgewebe. Das Viszeralfett, das sich im Körper um die Organe herum angesiedelt, ist kein Fall für die Kryolipolyse. 

    Egal ob das Fett nur unterhalb des Kinns sitzt oder sich breiter um die Kieferpartie eingelagert hat, mit dem speziellen Facial-Applikator ist eine unkomplizierte und sichere Kälteverteilung gezielt bis in die Zone des Fettgewebes möglich. 

    Allerdings geht ein breiteres Doppelkinn meist mit Übergewicht einher. In diesem Fall ist die Kryolipolyse mit einer angepassten Ernährung zu begleiten. 

    Fettabbau bei Doppelkinn

    Bei Fettabbau im Kinnbereich kann wie auch an anderen Stellen des Körpers ein Hautüberschuss zurückbleiben. Sichtbar wird dies durch den Verlust der Hautstraffung. Eine definierte Kinnlinie trägt zu einem attraktiven Aussehen bei. Da dies nicht durch die Kryolipolyse zu erreichen ist, raten wir zur hautstraffenden Maßnahmen z.B. mit der Radiofrequenz Massage. 

    Nach der Kryolipolyse (Downtime)

    Vergessen Sie die Downtime! Die Kryolipolyse für Doppelkinn mit dem speziellen Applikator „Facial“ bei MedForming ist schonend und schmerzfrei. Nach der Kryolipolyse sollten Sie sofort wieder gesellschaftsfähig sein. Gelegentlich könnte sich eine leichte Rötung oder eine unauffällige Schwellung bilden. Diese Nebenwirkungen verschwinden i.d.R. innerhalb kurzer Zeit.

    Erfahrungen & Bewertungen zu MedForming